PreProducer FilmproduktionssoftwarePreProducer Filmproduktionssoftware

 

Login
Sie haben noch keinen PreProducer-Account?

Jetzt registrieren

News

PreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf TwitterPreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf TwitterPreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf Twitter

Weitere Herstellungskosten manuell hinzufügen

14.09.2012

In der Kalkulationstabelle können unter den Nettofertigungskosten zu den vorhandenen weitere Herstellungskostenarten (wie z.B. Producers Fee) manuell hinzugefügt werden. Dabei kann gewählt werden, ob diese Positionen als prozentualer Aufschlag auf die Fertigungskosten und Zwischensummen berechnet werden sollen oder als Betrag.
Auch lassen sich jetzt manuell Kappungsgrenzen für alle Herstellungskostenarten festlegen.

    

Schnelleingabefunktion in der Kalkulation

12.09.2012

Wenn man z.B. bei einer ersten Grobkalkulation zunächst vor allem mit Pauschalbeträgen kalkulieren möchte, muss man ab sofort nicht mehr zwangsläufig das Eingabepopup für jeden Posten aufrufen. Über eine neue Funktion können Pauschalbeträge jetzt direkt in die Kalkulationstabelle zu jedem Posten eingetragen werden. Damit lässt sich viel Zeit sparen.
Ausgenommen sind Posten, die bereits als Satz oder mit Anlagen eingetragen wurden sowie die Herstellungskosten unterhalb der Nettofertigungskosten, da diese zumeist prozentuale Aufschläge auf die Nettofertigungskosten oder weitere Zwischensummen sind.

    

Import der Herstellungszeiträume in Gagenkalkulation

27.08.2012

Die Herstellungszeiträume (Vorproduktion, Drehzeit, Postproduktion) können jetzt in jede Teamgage direkt als Anstellungszeiträume übernommen werden. Dabei lassen sich die Herstellungszeiträume optional für die Abrechnung auch auf Monate aufsplitten.

    

Verknüpfung von Auflösung und Equipmentlisten

13.08.2012

In der visuellen Auflösung der Szenen kann nun Equipment aus den Bereichen Kamera, Ton, Licht und Spezialequipment hinzugefügt werden. Zur Auswahl stehen alle Artikel, die über die Equipmentlisten der Bereiche angelegt wurden. Aber auch neues Equipment kann direkt über die Auflösung angelegt und somit parallel in die Equipmentlisten eingetragen werden.
Mit dem neuen Feature kann bereits frühzeitig zu den Einstellungen und Szenen der Equipmentbedarf für die technische Umsetzung am Drehort geplant werden.

    

Adressen von Notdiensten für Drehorte und Tagesdispos

22.07.2012

Zu jedem Drehort können jetzt in einem eigenen Abschnitt die Adressdaten von bis zu vier Notdiensten, die sich in der Umgebung befinden, eingetragen werden. Standardmäßig sind Feuerwehr, Krankenhäuser, Polizei und das THW als Notdienste ausgewählt. Es gibt auch die Möglichkeit, die Dienste umzubenennen, wenn man z.B. statt der Adresse des THW eher einen Tierarzt oder die Bergwacht angeben möchte.
Die Adressen werden zu den Drehorten auch in die Tagesdispos übernommen und können von hier aus ebenfalls bearbeitet werden.

    

Adressbücher exportieren

29.06.2012

Im persönlichen Accountbereich kann das Adressbuch jetzt als LDIF-Datei oder vCard heruntergeladen und in andere Adressbücher exportiert werden.
Das LDIF-Format wird z.B. von Mozilla Thunderbird und diversen Online-Adressbüchern erkannt, vCards sind vor allem für den Export an Microsoft Outlook, die Apple-Adressbücher und das Yahoo-Adressbuch geeignet.

    


 

AGB   |    Lizenzbedingungen   |    Datenschutzerklärung   |    FAQ   |    Impressum   |    Kontakt

AGBLizenzbedingungenDatenschutzerklärungFAQImpressumKontakt