PreProducer FilmproduktionssoftwarePreProducer Filmproduktionssoftware

 

Login
Sie haben noch keinen PreProducer-Account?

Jetzt registrieren

News

PreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf TwitterPreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf TwitterPreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf Twitter

Neues Tool: Drehbuchvergleich und -import

24.07.2013

Es können jetzt ganze Drehbücher miteinander per Split-Screen-Ansicht verglichen werden. Bisher war das nur für einzelne Szenen möglich. Änderungen zwischen den Drehbuchfassungen werden durch farbige Markierungen hervorgehoben. So hat man sofort im Blick, worin die Szenen sich unterscheiden.
Szenen können auch direkt über das Vergleichstool von einer Drehbuchfassung in die andere übertragen werden - optional inklusive Markierungen.

    

Neuer Hauptserver in Betrieb

07.07.2013

Wir haben heute, am 7. Juli einen neuen, leistungsfähigen Server in Betrieb genommen. Damit können wir Ihnen mehr Geschwindigkeit bei den Softwareprozessen und mehr Speicherplatz für Ihre Projekte zur Verfügung stellen.

    

Drag&Drop in den Tagesdispos

13.06.2013

Bilder, die in der Tagesdispo angezeigt werden, können nun von dort aus bequem per Drag&Drop neu sortiert werden. Die Änderungen werden dann automatisch mit dem Drehplan abgeglichen.
Außerdem ist es jetzt auch direkt von der Dispo aus möglich, neue Pausen und Unterbrechungen zu definieren und das Zeitintervall zu verändern. Bisher musste man dafür in den Bereich Einstellungen und Konstanten wechseln.
Darüber hinaus konnten wir die Geschwindigkeit des Speichern-Prozesses deutlich erhöhen.
Die Neuerungen in der Dispo stehen allen Projekten zur Verfügung, die nach dem 12. Juni 2013 angelegt wurden.

    

Projektzugänge jetzt auch im Abonnement buchen

08.03.2013

Bisher war es nur möglich, Projektzugänge einzeln zu buchen und den Betrag für den Buchungszeitraum direkt und auf einmal zu entrichten.
Wir bieten jetzt eine weitere Buchungsvariante an: Abonnementpaktete.
Hierbei kann man gleich mehrere Projekte buchen und lässt den Betrag bequem monatlich abbuchen. Das Abonnement läuft - bei einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten - so lange, bis es gekündigt wird. Damit entfällt die Notwendigkeit der manuellen Projektverlängerung nach Ablauf der Buchungszeit.
Wir bieten Abo-Pakete für bis zu 5 Projektzugänge, für bis zu 10 Projektzugänge und für eine unbegrenzte Anzahl von Projektzugängen an. Dabei werden Einzel- und Serienprojekte preislich gleich behandelt.

    

Mitarbeiterzugänge in andere Projekte übernehmen

04.03.2013

Mitarbeiter, denen Sie als Projektadministrator einen Zugang zu Ihrem Projekt eingerichtet haben, können nun in weitere Projekte mit nur wenigen Klicks übernommen werden.
Wenn Sie parallel an mehreren Projekten mit dem gleichen Team arbeiten möchten, brauchen Sie die Mitarbeiter nicht mehr erneut anlegen. Über eine Liste wählen Sie einfach die Mitarbeiter aus, denen Sie Zugang zu weiteren Projekten gewähren möchten.

    

Übersichtsseite für Produzenteneigenanteile

13.02.2013

Um auf einen Blick den Eigenanteil des Produzenten im Verhältnis zu anderen Investitionssummen, wie z.B. denen von Filmförderanstalten, erfassen zu können, gibt es im Bereich Finanzierungsplan eine neue Übersichtsseite, in der der Eigenanteil prozentual ausgegeben wird. Die Übersicht kann auch als PDF ausgegeben werden.

    


 

AGB   |    Lizenzbedingungen   |    Datenschutzerklärung   |    FAQ   |    Impressum   |    Kontakt

AGBLizenzbedingungenDatenschutzerklärungFAQImpressumKontakt