PreProducer FilmproduktionssoftwarePreProducer Filmproduktionssoftware

 

Login
Sie haben noch keinen PreProducer-Account?

Jetzt registrieren

News

PreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf TwitterPreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf TwitterPreProducer Newsfeedzum offiziellen Newsblog von PreProducerPreProducer auf FacebookNeuigkeiten zu PreProducer auf Twitter

Importfunktion für Beistellungen und Rückstellungen

12.03.2012

Positionen der Kalkulation, die als Beistellung oder Rückstellung markiert wurden, können jetzt mittels einer neuen Importfunktion als Investitionen direkt in den Finanzierungsplan übernomen werden.

    

Mehr Übersichtlichkeit und Komfort bei der Gagenkalkulation

18.01.2012

Die Gagenkalkulation wurde einem umfangreichen Update unterzogen, mit dem Ziel, mehr Übersichtlichkeit über Neben- und Zusatzkosten zu schaffen, sowie den Bedienkomfort zu erhöhen. So können z.B. die Angaben zu SV, Urlaub und Berufsgenossenschaft bereits in der Gagenverwaltung getätigt werden. Buchungstermine von Lohnzusatzkosten müssen nicht mehr separat angelegt werden, sondern können an die Buchungstermine der Anstellungszeiträume gekoppelt werden. Alle Angaben zu Buchungsterminen, Lohnzusatzkosten und Effekten lassen sich jetzt direkt über Ausklapplisten eintragen und müssen nicht mehr über ein Popup extra aufgerufen werden.

    

Update der SV-Sätze für 2012

02.01.2012

Die Beitragssätze und Beitragsbemessungsgrenzen wurden gemäß den gesetzlichen Änderungen für 2012 angepasst. Die neuen Sätze stehen allen Projekten zur Verfügung, die nach dem 30.12.2011 angelegt wurden. Sollten Sie Ihr Projekt vor dem 30.12.2011 angelegt haben, jedoch auch die neuen Sätze für 2012 in der Gagenkalkulation verwenden wollen, geben Sie diese bitte über die globalen Einstellungen und Konstanten manuell ein:

Bemessungsgrenze Kranken- und Pflegeversicherung: 127,50 EUR
Bemessungsgrenze Renten- und Arbeitslosenversicherung: 186,67 EUR

AG-Anteil Krankenversicherung: 7,3%
AG-Anteil Krankenversicherung (ermäßigt): 7,0% (unter 70 Tage beschäftigt)

AG-Anteil Pflegeversicherung: 0,975%

Umlageversicherung U1: 0,7%
Umlageversicherung U2: 0,14%
Umlageversicherung U3: 0,04%

AG-Anteil Rentenversicherung: 9,8%
AG-Anteil Arbeitslosenversicherung: 1,5%

    

Sich wiederholende Termine bequem anlegen

28.12.2011

In den Terminkalendern der Herstellungszeiträume müssen Termine, die sich regelmäßig wiederholen (z.B. täglich, wöchentlich etc.), nicht mehr gesondert angelegt werden. Zu jedem Termin ist jetzt einstellbar, ob und in welchem Intervall er wiederholt werden soll.

    

Produktionsterminkalender jetzt auch mit frei definierbaren Terminarten

26.11.2011

In den Produktionskalendern der einzelnen Herstellungszeiträume (Vorproduktion, Drehzeit, Postproduktion) können nun zusätzlich zu den standardmäßig vorgegebenen Terminarten weitere Terminarten von den Usern über die globalen Einstellungen und Konstanten definiert und in die Auswahllisten der Terminkalender eingefügt werden. Dabei ist auch die farbliche Darstellung einer Terminart wählbar.

    

Tagesdispos jetzt mit drehortbasierter Wettervorhersage

19.11.2011

In den Tagesdispos kann nun zu jedem Drehort ein Wetterbericht abgefragt werden. Die Vorhersage kann für bis zu 5 Tage im Voraus getroffen werden. Dieser Service wird durch den Wetterdienst Worldweatheronline.com ermöglicht.

    


 

AGB   |    Lizenzbedingungen   |    Datenschutzerklärung   |    FAQ   |    Impressum   |    Kontakt

AGBLizenzbedingungenDatenschutzerklärungFAQImpressumKontakt